Startseite

Volker David Lambertz




Jeder Mensch ein Priester!




Wo zwei oder drei
in meinem Namen versammelt sind,
da bin JCh
mitten unter ihnen.

Matt. 18,20


..wie überall eben
aus dem Lebendigen heraus
das Kultusartige
gesucht werden muss.

Rudolf Steiner


Aus dem Ernst der Zeit
muss geboren werden
der Mut zur Tat!

Rudolf Steiner






Volker David Lambertz

Freier Theologe



Wenn Du Dir überlegst,
ggf. mich für ein Sakrament oder eine Beratung in Erwägung zu ziehen,
ist Dir vielleicht ein kleiner Hinblick auf meine Person hilfreich,
was natürlich keine ausführlichen Gespräche ersetzen würde...

In der Regel stehe ich momentan vor allem für den Bodensee und Helgoland
zur Verfügung.


Dass ich als geborener Rheinländer (Andernach!) ins Schwabenländle musste,
um auf eine Waldorfschule gehen zu können, war mir ein schwerer Schritt,
aber einer der mich rettete, weil hier sich mein ICH entwickeln durfte, konnte...

Seit meiner Jugend bin ich sozial und politisch engagiert:
zunächst hauptamtlich in der Friedensbewegung,
seit Gründung der Grünen auch dort, nun aber bei den Linken,
nach Möglichkeit bei Greenpeace, amnesty international,
aber auch in der Hospiz-Arbeit,
seit einigen Jahren insbesondere in der Gewaltfreien Kommunikation
..und nebenbei - mit viel urkindlichem Spaß und Tiefe - in der Clowns-Arbeit ;-)
sportlich? ..da habe ich im traditionellen Bogenschießen einen anthroposophisch-erlebnispädagoisch,
meditativen Bogen-Weg in 12 Schritten entwickelt ..

Meine politisch-theologischen Wurzeln liegen in der Befreiungstheologie;
kirchlich bin ich ökumenisch tätig, insbesondere in und für Taize.
Meine Vorbilder sind Mahatma Ghandi, Martin Luther, Martin Luther King und Rudolf Steiner;
der reformatorische Freiheitskampf Martin Luthers steht mir ganz besonders nahe,
und ich verhehle nicht auch meine innige Verbundenheit mit dem ehemaligen
Ritterorden der Templer (Pauperes commilitones Christi templique Salomonici Hierosolymitanis)
und der Natur- und Geistverbundenheit der nordamerikanischen Indianer.

Getauft etc. bin ich zwar röm.-katholisch,
aus Überzeugung gehöre ich aber keiner speziellen Konfession/Kirche mehr an
(für fortschrittlich halte ich die Altkatholische Kirche, inhaltlich spirituell Die Christengemeinschaft).
Als "freier Christ" sehe ich die Zukunft
in einem direkt IHM angebundenen, toleranten, überkonfessionellen Christ-Sein,
das jedem seinen individuellen Weg authentisch ermöglicht...;
"Kirchen" können mit ihren konfessionellen, d. h. eingeschränkten Perspektiven nie die ganze Komplexität
einer vielgestaltigen, interreligiösen Menschheit erfassen.
So ist mein spirituelles Erkenntniswerkzeug, um meinen individuellen, authentischen und auch autonomen Weg
zur Geistigen Welt zu finden, die interreligiöse Anthroposophie.

Weil mir der praktische, konkrete Bezug zu dem Menschen wichtig war und ist,
hatte ich nach meiner ersten Ausbildung zum -Bürokaufmann- (als Grundlage für den organisatorischen Strang),
im Schulverein einer Freien Waldorfschule,
auch eine anthroposophisch orientierte Ausbildung zum -Staatl. anerk. Altenpfleger- abgeschlossen,
um eine religiös-praktische, spirituelle Lebensgemeinschaft mit Menschen am Lebensende (Hospiz - Pflegeheim)
mit den Leitsternen / Säulen von (Karl Königs) Camphill zu organisieren;
um aber noch tiefer auch dem priesterlichen Impuls nachzugehen und zu klären
ging ich in's -Priesterseminar-
und in's -Anthroposophische Studienseminar-;
zur wissenschaftlichen Qualifizierung und Erweiterung
studierte ich im Fernstudium BWL, Pädagogik, Soziologie, mit dem Abschluss zum -Dipl.-Päd.-,
und erlangte zudem einen Fachhochschul-Abschluss in -Organisationslehre- und -Betriebspsychologie-
und konnte zuletzt zum -Dr. phil.- promovieren.

Gesundheitlich bin ich leider gar nicht auf der Höhe...
dreimal bin ich bisher dem Tod entkommen...
Und so muss ich mich inzwischen sehr zurücknehmen
und kann deshalb auch dem Niveau meiner Ausbildungen oft nicht mehr entsprechen ...

Mit meinem Krebs ergriff und befeuerte mich der Impuls für ein freies, überkonfessionelles,
sakramental vertieftes Christ-Sein,
das auch praktisch-liturgisch zur Verfügung steht,
und seit dem bin ich im Förderkreis Forum Freier Christen ehrenamtlich engagiert,
das ich begründet habe und aufbaue.
Hauptsächlich arbeite ich für das FORUM KULTUS,
ein Impuls, der innerhalb der anthroposophischen Bewegung die Liturgie-/Kultus-Frage aufwirft
und die sieben Sakramente in einer freien, überkonfessionellen Weise
(auf der Grundlage der Angaben und Arbeiten von Rudolf Steiner)
er- und bearbeitet hat und zur Verfügung stellt,
für Taufe, Trauung, Bestattung kann man auch mich anfragen,
siehe: http://www.Forum-Kultus.de .
Außerdem bin ich "kultisch" in Helgoland geomantisch ( = die Kommunikation mit den Elementarwesen)
tätig, siehe: http://www.Hillig-Lunn.info .

Und zuletzt soll und darf ja nicht unerwähnt bleiben, dass ich verheiratet bin und vier Töchter habe ...



Auf Grund von Mißbrauch meiner privaten Daten bitte ich um Verständnis,
dass ich momentan hier (im Internet) nicht detaillierter veröffentlichen möchte...

Aber da der direkte, persönliche Kontakt sowieso unumgänglich ist,
bitte ich Dich,
wenn Du mit mir zusammen eine Liturgie, ein Sakrament gestalten / empfangen möchtest,
oder Dich meine / unsere Arbeit interessiert
direkt mit mir Kontakt aufzunehmen über
post@freie-christen.info
Dann machen wir einen Termin aus, um uns kennenzulernen,

bzw. ggf. telefonisch die Fragen zu besprechen:
0049 (0)3212 14 66 232
( ... allerdings bin ich sehr belegt ... :-(

Und dann werden wir sowieso Vieles voneinander erfahren ...


So freue ich mich,
wenn diese Website einige Informationen bietet
um auf Deiner eigenen Suche weiterzukommen!

Herzlich viel Erleuchtendes und ein warmes Herz Dir!
Volker David Lambertz




Göttliches Licht,
Christus-Sonne,
Erwärme
Unsere Herzen;
Erleuchte
Unsere Häupter;
Dass gut werde,
Was wir
Aus Herzen gründen,
Was wir
Aus Häuptern
Zielvoll führen wollen.

Rudolf Steiner


  Forum Freier Christen + FREIE überkonfessionelle CHRISTEN + Volker David Lambertz